v.l.n.r.: Andreas Luttmer-Bensmann (KAB-Bundesvorsitzender), Monika Mertens (kfd-Bundesvorstand), Nicole Podlinski (KLB-Bundesvorsitzende), Ulrich Vollmer (Bundessekretär Kolpingwerk Deutschland), Matthias Dantlgraber (Bundesgeschäftsführer FDK)

Über eine Viertel Million Postkarten zur Forderung einer Rentenreform. Das ist die Zwischenbilanz beim Spitzentreffen des Rentenbündnisses der katholischen Verbände.

Bitte lesen Sie hier weiter: https://www.kfd-hildesheim.de/aktuell/artikel/news-title/260000-postkarten-an-abgeordnete-fuer-rentenreform-15224/

von links: Susanne Kaiser-Eikmeier, Diözesanvorsitzende, Dorothea Haunhorst, stellvertretende Diözsanvorsitzende, Monika von Palubicki, Mitglied im Bundesvorstand der kfd

Eine Delegation aus dem Diözesanverband Hildesheim feierte mit kfd-Frauen aus ganz Deutschland den Abschluß der Mitgliederwerbekampagne "Frauen.Macht.Zukunft."in Köln. Hier geht es zu einem ausführlichen Artikel: https://www.kfd-hildesheim.de/aktuell/nachrichten/

 

 

Elisabeth Haug als Kathraina von Bora

110 Frauen haben begeistert am Diözesantag der kfd teilgenommen. Besonders angetan waren sie von "Katharina von Boras Tischreden", ein Kammerspiel mit Elisabeth Haug nach dem Buch "Wenn du geredet hättest, Desdemona" von Christine Brückner. (Foto)